Ändere den Look deiner Ordner und verliebe dich neu in dein Home-Office - Rosanisiert

Ändere den Look deiner Ordner und verliebe dich neu in dein Home-Office

22. Juni 2015

Look der Ordner

Schritt 3 Strategien und Instrumente: unglamouröse Ausstattung

Teil 2: Die Ordner

Ich wusste es! Nachdem ich den Arbeitsplatz für unser Home-Office und somit auch den Arbeitsplatz von Prof. M. liebevoll dekoriert habe, ist auch er viel ausgeglichener (s. mein letzter Post). Natürlich will er es nicht zugeben, aber ich habe die Veränderung sofort gemerkt. Ich würde fast sagen, er lächelt die ganze Zeit milde vor sich hin während er arbeitet. Ist das nicht toll? 

Den nächsten Punkt, den ich verändern möchte, ist der Look unserer Ordner. Bisher waren auch unsere Ordner immer nur Nutzgegenstände, aber nicht Teil einer glamourösen Home-Office Organisation. Wir hatten noch nicht einmal ein Farbsystem sondern verwendeten zusammengestückelte Ordner verschiedener Größen. Kein Wunder, dass ich unsere Papiere am liebsten nur mit der Kneifzange angefasst hätte. Von einer Glamourfrau zu erwarten, dass sie mit Spaß hässliche Dinge benutzt, ist nun wirklich etwas zuviel verlangt! Ich habe wirklich EWIG gesucht, ein stilvolles Ordnungssystem zu finden und war von der Auswahl wirklich schwer enttäuscht. 

Das waren unsere alten Ordner: 

Vorher

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, meine eigene Ordnerkollektion zu entwerfen. Ja, ihr habt richtig gehört, ich bin jetzt auch noch Designerin! Meine erste Kollektion besteht aus zwei Ordnern, mit einem schönen Rosenmuster und einem farblich passenden Punktemuster. Schließlich ist ja das Motto meines Blogs „Rosanisiert“, also rosa & organisiert. Diese Kollektion könnt ihr auch in meinem Dawanda-Shop erhalten. 

Ordner Punkte

Ordner Rosalie

Ordner gemischt

Ordner Punkte auf Schreibtisch

Ordner Rosalie von unten

Die Verwendung dieser Ordnung hat unserem Home Office wirklich ein ganz neues Flair verliehen! Es sieht jetzt nicht mehr aus, wie in einem drittklassigen Büro, sondern die Ordner sind jetzt Teil des Gesamtkonzepts. Mit dem richtigen Look geht eben vieles besser. Das gilt nicht nur für meinen Look, sondern auch für den Look unserer Unterlagen. 

Diese Strategie, alles auf schöne Produkte umzustellen, war wirklich ein Meilenstein für die glamouröse Home-Office Organisation. Sogar Prof. M. hat zugeben müssen, dass ihm der neue Look unserer Papiere viel besser gefällt.  Ja, ich bin jetzt richtig verliebt in unser Home-Office!

Was sagt ihr zu meinen Ordnern? Ich freue mich auf eure Rückmeldung! 

 
0 comment

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Leave a Comment