Der Club der Anonymen Chaoten - Rosanisiert

Der Club der Anonymen Chaoten

15. Mai 2015

_MG_1797

Ich muss euch heute ein Geheimnis erzählen. Es fällt mir wirklich schwer, darüber zu schreiben….aber es bleibt ja unter uns. 

Mein Geheimnis ist: 

Ich bin total unordentlich und mein Alptraum ist spontaner Besuch.

So. Jetzt ist es raus. Oooh, das tat gut. 

Ich muss hier übrigens ganz klar zwischen privatem Chaos und beruflichem Chaos unterscheiden. Im Job fällt mir Organisieren und gewissenhaft Arbeiten gar nicht schwer. Nur in den eigenen vier Wänden (zu denen ich auch meine Handtasche und unser Auto zähle) sieht es nicht immer aus wie in Schöner Wohnen.

Deshalb zähle ich mich auch zu den ACs, den Anonymen Chaoten. In meinem Freundeskreis bekommt niemand mit, dass ich so unordentlich bin. Schließlich habe ich es mittlerweile schon perfektioniert, diese Eigenschaft sehr gut zu verbergen. Vor jedem Besuch räume ich panisch auf und gebe vor, dass es bei uns immer so toll aussieht. 

Ich bin sicher, dass es noch viele andere Anonyme Chaoten gibt, die unorganisiert sind, unter unbewältigten Papierbergen ersticken, einen riesigen Wäscheberg waschen müssen und sich von der vielen Hausarbeit absolut überfordert fühlen. Natürlich spricht kaum jemand darüber. 

Die meisten Leute tun fast alle so, als würden der Haushalt und die vielen alltäglichen Aufgaben von ganz alleine ohne Probleme laufen. Einfach so nebenher. Nebenher!? Könnt ihr Euch das vorstellen? Also ehrlich gesagt sind mir Menschen, die von Natur aus ordentlich und superorganisiert sind immer etwas suspekt. 

Für alle, die entweder offensichtliche oder aber auch Anonyme Chaoten sind: Hier kommt Eure Rettung! Bei Rosanisiert geht es darum, wie man den Haushalt mit Glamour und Spaß führt, superorganisiert wird und endlich Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben hat – wie z.B eine eigene Schmuckkollektion lancieren oder ein Fitnessvideo drehen. 

Das wollte ich ja schon immer mal machen, seit ich die Fitnessvideos von Claudia Schiffer und Cindy Crawford gesehen habe. Wäre das nicht traumhaft? Ich würde es natürlich etwas moderner interpretieren – z.B. mit einer Yogasession. Ich sehe mich schon, wie ich in einem pastellfarbenen Yogaoutfit vom Handstand in die Krähe wechsle und mit einer entspannten Stimme die Aus- und Einatmung vorzähle. Der Atem ist ja wirklich so extrem wichtig und die Spiritualität erst! Ich könnte ein echter Yoga-Guru werden und Menschen aus der ganzen Welt kommen angereist, um mit mir zu trainieren. Alle Sportdesigner würden sich darum reißen, mich zu sponsern und ich hätte einen Loft und naja, wie dem auch sei. 

Begleitet mich in der nächsten Zeit, in der ich verschiedene Strategien ausprobieren werde, um mehr Style in den Alltag zu bringen und die Organisation des Haushalts auch für Anonyme Chaoten optimiere. 

Ich sehe es schon bildlich vor mir: Die Wohnung ist geputzt, die Kinder sind sauber und satt, die Wäsche ist gewaschen und ich lackiere nur noch schnell meine Nägel mit der Farbe Dior Majesty schüttle meine Haare und rausche hinaus zu meiner Filmpremiere. Wow. Ich freue mich schon so! 

MerkenMerken

MerkenMerken

17 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

17 comments

siebenkilopaket 30. Oktober 2015 at 8:14

Liebe Anita, 

oh ja, ein Club der Anonymen Chaoten – ich wäre sofort dabei und würde mein Schildchen mit Stolz tragen! 🙂 Leider gehört das Chaos einfach zu mir, in jeder möglichen und unmöglichen Lebenslage. Aber ich versuche einfach das Ganze mit Humor zu nehmen und nicht immer so streng mit mir zu sein. Schlimmer ist es glaube ich für die Leute um mich herum… Ich gelobe jedes Mal aufs Neue Besserung und versuche mir selbst zu helfen – z.B. habe ich ein gerade Freebie auf meinem Blog (www.siebenkilopaket.de) das uns dabei helfen soll, pannenfrei durch die Adventszeit zu kommen 🙂 Ein Versuch ist es wert – würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust und es ausprobierst! 

Liebe Grüße

Daniela

Reply
rosanita 2. November 2015 at 9:30

Liebe Daniela, 

deinen tollen Adventskalenderplaner habe ich mir schon angesehen und werde ihn auf jeden Fall benutzen! Ich bin noch etwas unentschieden, ob ich wirklich für alle drei Kinder einen Adventskalender basteln soll, oder ob es einfach nur einen Schokokalender gibt 🙂 Wahrscheinlich werde ich mich aber wieder von den vielen schönen Dingen, die man überall zur Weihnachtszeit kaufen kann verführen lassen und doch einen Kalender machen. 

Liebe Grüße

Anita

Reply
Meine guten Vorsätze für das Neue Jahr - Rosanisiert 5. Januar 2016 at 10:52

[…] habt richtig gehört. Obwohl ich ja mittlerweile zu meiner chaotischen Seite stehe und mich als Anonyme Chaotin geoutet habe, ist einer meiner Vorsätze für das Jahr 2016, diese […]

Reply
Aufschieben - was du heute kannst besorgen... - Rosanisiert 7. Januar 2016 at 19:18

[…] die Anonymen Chaoten unter uns kennen das Problem:  Es gibt Berge von Arbeit, aber man schiebt die unangenehmen […]

Reply
Fastnacht - Verkleidungskiste und kreative Performanz - Rosanisiert 3. Februar 2016 at 9:04

[…] Anonyme Chaoten leben gerne in den Tag hinein. Natürlich weiß man, dass bestimmte Daten jährlich […]

Reply
Haarbürsten reinigen für Ladys - Rosanisiert 5. Februar 2016 at 9:30

[…] ganzen Haare und den angesammelten Staub entfernt habe. Aber wer hat dazu schon Lust? Für uns Anonyme Chaoten muss das schneller gehen. Deshalb habe ich diesmal bei Pinterest (folgt ihr mir schon?!) […]

Reply
Dessous waschen mit der Salatschleuder - Rosanisiert 8. Februar 2016 at 10:51

[…] Deshalb befasse ich mich diese Woche mit lauter romantischen Dingen, die das Leben eines Anonymen Chaoten leichter […]

Reply
Badewanne putzen - die besten Tricks - Rosanisiert 15. Februar 2016 at 12:30

[…] Anonymen Chaoten, haben allerdings am Badeanne putzen nur wenig Freude. Deshalb habe ich mal wieder eine […]

Reply
Ein Liebesbrief für Prof. M. - Rosanisiert 13. April 2016 at 12:43

[…] auf den ersten Blick natürlich nichts mit Ordnung für Unordentliche zu tun, aber wir Anonyme Chaoten schieben ja gerne alles auf (s. auch hier) und stehen dann am Valentinstag mit leeren Händen […]

Reply
Super einfaches Kissen nähen und von der Unordnung ablenken | Rosanisiert 2. Mai 2016 at 12:02

[…] anonymen Chaoten leben zwar meistens im Chaos, haben aber trotzdem einen hohen Bedarf an Stil und […]

Reply
Kratzer auf Holz entfernen – Wellness für die Möbel | Rosanisiert 12. Mai 2016 at 9:38

[…] zurück ins Bad bringen – naja, ihr wisst schon, was sich eben so auf dem Tisch eines Anonymen Chaoten ablagert. Aber auch bei einer echten Wellnesskur ist ja das Abwerfen von altem Ballast immer der […]

Reply
Schöne Ordner: Rosanisiert gibt es jetzt auch in türkis! | Rosanisiert 2. Juni 2016 at 11:51

[…] Der Club der Anonymen Chaoten […]

Reply
Rosanisiert ist aus der Sommerpause zurück | Rosanisiert 5. September 2016 at 8:37

[…] Bis dahin muss auch der Haushalt noch seinen eigenen Weg gehen und sich besser von selbst machen. Deshalb freue ich mich auf die nächsten Monate, in denen ich wieder viele gute Tipps für zum Thema Ordnung, Putzen und Glamour für Unordentliche suchen werde. Eben alles für echte Anonyme Chaoten. […]

Reply
Die fünf besten Gründe mal wieder zu putzen | Rosanisiert 25. Oktober 2016 at 10:37

[…] Der Club der Anonymen Chaoten hier […]

Reply
Sneaker reinigen – So werden deine Sneaker wieder sauber | Rosanisiert 31. Oktober 2016 at 14:07

[…] ist wirklich kein Zustand mehr. Ich bin zwar ein Anonymer Chaot, aber das gilt nicht für Schuhe: Schließlich ist es ja so:Strahlen die Schuhe, achtet […]

Reply
Putzen oder putzen lassen? Die besten Argumente für eine Reinigungskraft #Werbung | Rosanisiert 30. November 2016 at 10:25

[…] ihr wisst, bin ich ein Anonymer Chaot und Putzen fällt mir wirklich schwer. Schon seit Langem träume ich davon, einen Putzmann […]

Reply
Keine Lust zu putzen? Fünf Tipps für mehr Motivation beim Putzen | Rosanisiert 27. Februar 2017 at 8:26

[…] Laune vor dem ersten Kaffee und die immer wiederkehrenden Aufgaben im Haushalt. Für uns Anonyme Chaoten mag das jetzt auf den ersten Blick wirklich bitter klingen, aber: am besten findet man sich damit […]

Reply

Leave a Comment