Kalkflecken entfernen für Faule - Rosanisiert

Kalkflecken entfernen für Faule

2. Oktober 2015

Kalkflecken entfernen für Faule

Kalkflecken entfernen für Faule

Ich liebe Pinterest. Es gibt nichts Schöneres, als die ganze Zeit neue Fashionblogs zu finden, Dekoideen zu sammeln oder auch Putztipps zu suchen (falls ihr mir noch nicht auf Pinterest folgt, bitte hier entlang). Prof. M. nimmt diese Leidenschaft nicht immer ernst und sagt: “Anstatt die Putztipps zu pinnen, solltest du sie lieber ausprobieren!“. Er versteht einfach nicht, dass ich sie natürlich zu gegebener Zeit ausprobieren WERDE. So wie heute. 

Zum Beispiel habe ich bei Pinterest diesen sensationellen Trick gefunden, bei dem man einfach mit einer halben Zitrone über die Armatur wischt, um Kalkflecken zu entfernen und schon strahlt alles wieder wie neu. 

Das ist doch super für alle Faulen und Anonyme Chaoten, die Besseres zu tun haben, als Kalkflecken zu entfernen. Als ich mir heute früh also eine schöne heiße Zitrone gemacht habe und gemütlich am Frühstückstisch sitze, fällt mein Blick auf unsere wirklich ziemlich schmutzige Spüle voller Kalkflecken. Direkt daneben liegen noch meine ausgepressten Zitronenhälften. (Ich sollte meinen eigenen Ordnungsvorschlag „nichts zwischenlagern“ wirklich besser befolgen). 

Spüle schmutzig

Also reibe ich vergnügt mit der Zitronenhälfte den Wasserhahn ab.

Zitronen Abreibung

Naja, was bei Pinterest natürlich nicht erwähnt wird, ist dass man danach überall Zitronenfasern am Wasserhahn kleben hat…

Zitronenfasern

Danach noch einmal mit klarem Wasser nachwischen und trockenreiben – fertig! 

Abspülen und Trockenreiben

Hahn nachher Vollbild

Tadaa! Und schon kann man sich im Wasserhahn spiegeln, ganz nebenher erledigt und ohne auch nur ein Putzmittel aus dem Schrank zu holen. Diesen tollen Trick habe ich natürlich auch gleich Prof. M. demonstriert. Er darf ihn jetzt am Rest des Spülbeckens ausprobieren, nach dem Wasserhahn musste ich schließlich erst einmal meine heiße Zitrone trinken. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 

4 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

4 comments

Erich Fichtner 18. November 2015 at 15:43

Liebe Frau "Rosanisiert",

ganz zufällig bin ich auf Ihren tollen "S-Blog" gestoßen; finde das was Sie hier machen eine ganz, ganz liebenswerte Sache. Bei dieser Gelegenheit möchte ich Sie auf "meine Erfindung" hinweisen; bitte schaun Sie sich mal bei http://www.cleanofox.com um. Um u.a. auch im Haushalt vieles schneller, besser und cleverer zu reinigen (… und das allesecht ohne jegliche Chemie!!!) , fehlt Ihnen nur noch "Clean-o-Fox".

Weiterhin alles Gute und viel, viel Erfolg mit diesem ganz tollen "S-Blog".

Herzliche Grüße

Erich Fichtner 

Reply
rosanita 19. November 2015 at 14:03

Lieber Herr Fichtner, 

vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich freue mich, dass Ihnen mein Blog gefällt. An Reinigungsprodukten, die ohne Chemie funktionieren bin ich natürlich immer sehr interessiert und schaue mir Ihre Seite gleich einmal an. 

Viele Grüße

Anita

Reply
Steffi 20. November 2016 at 14:04

Hallo,

toller Trick, funktioniert einwandfrei, riecht gut und ist zudem noch deutlich günstiger als chemische Putzmittel. Kann ich nur empfehlen. Habe den Abrieb der Zitrone gleich noch für einen leckeren Kuchen verwendet 😉

 

Vielen Dank und Liebe Grüße

Steffi

 

Reply
rosanita 24. November 2016 at 10:41

Liebe Steffi, vielen Dank für deinen Kommentar! Die Idee mit dem Kuchen ist mir noch nicht gekommen – muss ich auch das nächste mal machen 😉 LG Anita

Reply

Leave a Comment