Natron Deo ohne Aluminium - und der Sommer riecht wieder nach Blumen - Rosanisiert

Natron Deo ohne Aluminium – und der Sommer riecht wieder nach Blumen

30. Mai 2017

Natron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnungHeute soll der heißeste Tag im Jahr werden! Zum Glück sind wir sehr gut vorbereitet: Ich habe den Eistee schon kalt gestellt, den Sonnenschirm auf dem Balkon aufgespannt und die Kinder, Prof. M. und mich mit Sonnencreme eingecremt (seitdem ist Prof. M. etwas schlecht gelaunt, nur weil ich ihm die Creme aus Versehen in den Bart geschmiert habe). Außerdem kann ich heute endlich meine tollen neuen Sandalen einweihen! 

Ein unangenehmes Problem der Hitze ist allerdings der Körpergeruch. Seitdem die wirkungsvollen Aluminiumdeos so in Verruf geraten sind, denke ich beim Geruch des Sommers nicht unbedingt an Blütenduft :). Mittlerweile habe ich auch schon einige aluminiumfreie Deoalternativen getestet und war leider bisher immer nur mäßig bis gar nicht überzeugt. 

Doch zum Glück habe ich ja im Zuge unseres Müll-Fasten-Projekt auch angefangen, einige Putzmittel selbst herzustellen und somit das Wundermittel Natron für mich entdeckt. Deshalb verrate ich euch heute einige tolle Rezepte für ein Natron Deo ohne Aluminium. 

Natron Deo ohne Aluminium für Puristen

Alle, die keine Lust haben, sich irgendetwas anzumischen, streuen einfach etwas Natron auf ein feuchtes Wattepad (meine Wattepads habe ich selbstgenäht – lest mehr dazu hier) und reiben damit die Körperteile ein, die vermehrt transpirieren – also zum Beispiel die Achseln oder auch die Füße. Schon hat man ein wunderbar effektives Deo, das bei mir sogar noch besser wirkt als herkömmliche Deos mit Aluminium. Stellt euch vor sogar Prof. M. ist mittlerweile darauf umgestiegen. Allerdings nutzt er kein Wattepad, sondern streut das Natron direkt auf die Haut :).Natron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnungNatron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnung

Natron Deo ohne Aluminium für Zarte

Natron ist ein Salz und kann empfindliche Haut eventuell reizen (habe ich allerdings noch nicht festgestellt). Fräulein Ordnung mischt zum Beispiel Natron zu gleichen Teilen mit ihrer normalen Körpercreme und schon hat sie ein Deo, das die Haut pflegt und auch noch gut riecht. Hier lest ihr ihr Rezept nach. Und auch Jasmin von Schwatz Katz hat ein tolles Rezept auf ihrem Blog auf Basis von Kokosöl. Diese Mischungen funktionieren auch sehr gut, allerdings müsst ihr etwas aufpassen, dass eure Kleidung keine Fettflecken bekommt. 

Natron Deo ohne Aluminium im Deoroller ohne Fett

Ich verwende ja am liebsten einen Deoroller (obwohl meine Wattepads auch so schön sind). Deshalb habe ich die folgenden Zutaten miteinander vermischt und in einen leeren Deoroller abgefüllt: 

1TL Natron

1TL Wasser

2TL Aloe Vera Gel

Falls ihr die Mischung noch dickflüssiger mögt, kann man sie mit Stärke noch etwas andicken. Vor dem Gebrauch das Deo kurz schütteln, auftragen und schon kann die Hitze kommen. Natron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnungNatron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnungNatron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnung

Wie ist das bei euch? Welches Deo benutzt ihr? 

 

Folgt mir auch auf

Facebook

Instagram

Pinterest

Ich freue mich über jeden neuen Follower!

Disclaimer: Bitte beachte, dass ich keine Medizinerin, Chemikerin oder Kosmetikerin bin. Ich habe aber bei Holste (dem Hersteller des Kaiser Natrons) telefonisch nachgefragt und mich mit einer Kosmetikerin abgestimmt. Trotzdem kann ich keine Gewähr für meine Tipps übernehmen. Wenn du die Rezepte ausprobierst, dann immer auf eigene Gefahr 🙂 

 

Natron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnungNatron Deo ohne Aluminium ganz einfach selber machen #schoninordnung

 

 

 

MerkenMerken

0 comment

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Leave a Comment