Super einfaches Kissen nähen und von der Unordnung ablenken

2. Mai 2016

Kissen nähen TitelKissen mit Hotelverschluss nähen

Wir anonymen Chaoten leben zwar meistens im Chaos, haben aber trotzdem einen hohen Bedarf an Stil und Schönheit in unserer Umgebung. Bevor ich irgendetwas aufräume oder ordne, fange ich eigentlich schon mit der Dekoration an. So ein bisschen Dekoration kann schließlich das Auge von der Unordnung ablenken und den Blick auf die schönen Dinge richten. 

Hier zum Beispiel das Kinderzimmer. Obwohl wirklich überall Kram rumliegt, sieht die schöne Kuschelecke mit den neuen Kissen ruhig und einladend aus.Kissen nähen Kinderzimmer

Das gleiche Prinzip gilt in der Küche. Mit einem schönen Strauß frischer Blumen auf dem Tisch schaut keiner mehr auf die Geschirrberge, die sich überall stapeln. Prof. M. hat allerdings kein Verständnis für meine tolle Ablenkungsidee. Obwohl ich ihm das Prinzip der Blick-Ablenkung genaustens erklärt habe, hat er nicht eingesehen, mir jeden Tag einen neuen Strauß frischer Blumen zu schenken. 

Na gut. Wenigstens im Kinderzimmer konnte ich meine Idee umsetzen und habe am Wochenende mit Holly ein paar einfache Kissen genäht. Es ging wirklich sehr schnell und war so einfach, dass ich heute ein kleines Tutorial für einen Kissenbezug mit Hotelverschluss für euch habe. 

Kissen nähen – Anleitung für ein Kissen mit der Größe 50 cm x 50 cm

Ihr braucht dafür: 

  • schönen Stoff (53 cm x 120 cm) (ich empfehle einen tollen Stoff in rosa oder pink), am besten Baumwolle mit etwas Stand
  • Nähmaschine
  • Nähgarn in der passenden Farbe
  • Maßband
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen

Schritt 1: Stoff für ein Kissen aussuchen. Das finde ich ja immer am schwierigsten, weil ich mich NIE entscheiden kann. Außerdem ist es immer so schwer für mich, einen neuen Stoff anzuschneiden. Deshalb rate ich dazu, immer ein paar Stoffe mehr zu kaufen, damit man eine schöne Auswahl zu Hause hat. Merke: schöne Stoffe kann man nie genug haben. 

Schritt 2: Stoff zuschneiden. Für dieses einfache Kissen braucht man ein rechteckiges Stück Stoff, mit den Maßen 53 cm x 120 cm

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf RosanisiertKissen nähen - superleichte Anleitung auf RosanisiertKissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Falls ihr ein Kissen in einem anderen Format erstellen wollt nehmt einfach für die Länge die Kissenhöhe x 2 + 20 cm (ich rechne für den Umschlag immer ca. 10 cm auf jeder Seite, das könnt ihr aber je nach Geschmack anpassen) und für die Breite die Kissenbreite + 3 cm (Nahtzugabe 1,5 cm auf jeder Seite). Hier seht ihr einen Plan, den ihr an jede Kissengröße anpassen könnt.

Kissen nähen Zuschneideplan-01

Schritt 3: Saum umnähen: Jetzt müssen die beiden Kanten der Kissenbreite (also im unserem Fall die 53 cm langen Kanten) gesäumt werden. Dafür legt ihr den Stoff mit der linken Seite nach oben auf das Bügelbrett und bügelt die Kante ca. 1 cm um. 

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Dann den Stoff noch einmal umschlagen und bügeln (habt ihr schon meinen tollen Blumenbügelbrettbezug von Cath Kidston bewundert? Schön, oder?). 

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Und das Ganze mit Stecknadeln feststecken. Hier seht ihr das Kissen von der linken Seite…

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

…und von der rechten Stoffseite. 

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Als nächstes den Saum mit der Nähmaschine feststeppen.

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

und das Ergebnis bewundern: 

Kissen nähen - superleichte Anleitung auf RosanisiertKissen nähen - superleichte Anleitung auf Rosanisiert

Schritt 4 Kissen nähen äußerer Umschlag: Jetzt breitet ihr den Stoff wieder komplett aus und zwar mit der rechten Seite nach oben. Die gesäumten Ränder liegen links und rechts von euch. Kissen nähen umschlag vorbereiten

Ich arbeite ja immer sehr gerne auf dem Boden, obwohl sich Prof. M. jedesmal aufregt, weil ich meistens ein Paar Nadeln auf dem Boden vergesse und er unter Garantie reintritt. Allerdings sage ich jetzt immer: „Ich war’s nicht. Es war Malchen“. Hier der Beweis: 

Kissen nähen Malchen hilftNachdem ihr den Stoff also ausgebreitet habt, schlagt ihr die linke Seite um die halbe Kissenlänge um. Unser Kissen soll ja eine Größe von 50 cm x 50 cm haben, deshalb habe ich also den Stoff um 25 cm umgeschlagen (jetzt ist die linke Stoffseite oben). Den ersten Umschlag wird man beim späteren Kissen außen sehen und da sieht es meistens besser aus, wenn der Umschlag genau bis zur Mitte des Kissens geht. 

Kissen nähen erste Seite umschlagenDamit nichts mehr verrutscht, steckt ihr den Umschlag oben und unten der Länge nach fest.

Kissen nähen kurze Seite umschlagen feststecken

Schritt 5 innerer Umschlag: Als nächstes wird die zweite Seite umgeschlagen. Dafür messt ihr als erstes von der linken Kante (also von der Kante, die ihr bereits umgeschlagen habt) 50 cm (bzw. eure Kissenlänge) ab. Der erste Umschlag aus Schritt 3 sollte genau in der Mitte des Kissens. also in unserem Fall bei 25 cm liegen. 

Kissen nähen Länge abtragenNun wird auch die rechte Seite umgeschlagen und zwar genau an dem 50 cm Punkt, den ihr gerade abgetragen habt. Die beiden Umschläge sollten sich jetzt überlappen, dabei liegt der erste Umschlag unten (später außen) und der zweite Umschlag oben (später innen). Kissen nähen_Seiten einschlagen

Auch hier wieder oben und unten die beiden Umschläge feststecken. Das Kissen hat jetzt eine Höhe von 53 cm und eine Länge von 50 cm. Von links gemessen ragt der erste Umschlag um 25 cm in das Kissen. Der zweite Umschlag hat von rechts gemessen eine Länge von ca. 42 cm. Damit überlappen sich die beiden Umschläge um ca. 8,5 cm. Wichtig ist, dass das Kissen jetzt von links nach rechts gemessen eine Breite von 50 cm hat. 

Kissen nähen Maße

Schritt 6 Seiten nähen: Das Kissen ist jetzt fast fertig. Jetzt müsst ihr nur noch die beiden festgesteckten Seiten nähen. Dabei immer aufpassen, dass die beiden Umschläge nicht verrutschen. 

Kissen nähen_Seiten steppen

Kissen Seiten steppen

Wenn ihr ganz ganz ordentlich seid, könnt ihr natürlich auch noch die Nahtzugabe versäubern und zurückschneiden, ich lasse das meistens weg, für euch habe ich es aber extra noch einmal gemacht 🙂

Nahtzugaben versäubern

Nun das Kissen wenden und beziehen. 

Letzer und wichtigster Schritt: Das fertige Kissen bewundern und es sich mit einem schönen Kaffee darauf gemütlich machen. 

Kissen nähen VorderseiteKissen nähen Rückseite

Hier noch einmal die Kurzfassung: Zuschneiden, Säumen, Kissen zusammenfalten (Umschläge) und festnähen. Seht ihr? Easy Peasy 🙂 und jetzt werde ich Prof. M. doch noch einmal von meiner Blumenidee überzeugen. Schließlich muss jeder seinen Teil zur Blickablenkung beitragen! 

MerkenMerken

3 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

3 comments

Kratzer auf Holz entfernen – Wellness für die Möbel | Rosanisiert 12. Mai 2016 at 9:53

[…] dekorieren (mehr zum Thema "mit frischen Blumen dekorieren" findet ihr auch hier und hier). An dieser Stelle habe ich Prof. M. auch noch einmal darauf hingewiesen, dass es sich doch […]

Reply
Annett 8. April 2017 at 14:43

Liebe Anita! Ich lese seit einigen Wochen deinen Blog und bin begeistert von deinem Schreibstil, deinem Humor und auch deinen Themen. Heute habe ich mich an das Kissen gewagt. Bin fast totaler Nähanfänger, habe es aber hinbekommen und bin jetzt sehr stolz und dankbar. Zum Schluss musste ich aber doch noch mal ein Tutorialvideo bei YouTube anschauen, weil ich nicht durchgeblickt habe. Deshalb ein kleiner Tip: Die vielen Fotos sind sehr hilfreich, aber nimm doch beim nächsten Mal einen Stoff, bei dem man einen eindeutigen Kontrast zw. Vorder- u. Rückseite erkennt. Dann ist es auch für so ungeschickte Leute für mich narrensicher. 

Liebe Grüße von Annett

Reply
rosanita 24. April 2017 at 9:21

Liebe Annett, 

vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Das ist ein guter Hinweis mit den verschiedenen Stoffseiten. Daran werde ich das nächste Mal auf jeden Fall denken 😉 

Viele Grüße

Anita

Reply

Leave a Comment