Die Bedeutung einer schönen Handtasche

27. September 2016

Die Bedeutung einer schönen Handtasche

Wie ihr wisst geht es bei Rosanisiert ja um das Thema Ordnung, Putzen und Glamour für Unordentliche. Heute möchte ich mich vor allem auf das Thema Glamour konzentrieren und euch zeigen, warum man die Wirkung einer tollen Handtasche nie unterschätzen sollte. Im nächsten Beitrag kümmere ich mich dann selbstverständlich auch um das Thema Ordnung in der Handtasche. 

Ohne meine Handtasche gehe ich nicht aus dem Haus. Das hat ganz einfache Gründe: Zum einen brauche ich einige essentielle Dinge immer bei mir, zum anderen komplementiert eine tolle Handtasche natürlich jeden Look. Außerdem kann eine gute Handtasche in vielen Lebenslagen wahnsinnig hilfreich sein. 

So versteckte zum Beispiel Grace Kelly ihren Babybauch hinter ihrer legendären Hermès Tasche vor den Augen der aufgeregten Paparazzi. Seitdem wird der Klassiker der Designerhandtaschen nur noch als Kelly-Bag bezeichnet. Angeblich verständigt sich die Queen mit einem geheimen Taschencode mit ihren Angestellten. Je nachdem wo sie ihre Handtasche trägt, wissen ihre Bediensteten, ob alles in Ordnung ist, sie Langeweile hat oder aus einer Situation befreit werden möchte. So einen Code muss ich mir unbedingt auch für Prof. M. überlegen. Das könnte wie eine Geheimsprache zwischen uns sein, mit der wir uns ohne Worte verständigen können! Ich glaube, dass wird ihn vor Begeisterung umhauen. Margaret Thatcher, die für ihren kompromisslosen Führungsstil berühmt war, prägte hingegen den Begriff „to handbag“.  Sie setzte ihre Handtasche häufig so energisch ein, dass sich alle Anwesenden besser in Sicherheit brachten. Der Ausdruck „to handbag“ schaffte es sogar in das Concise Oxford English Dictionary (“to handbag“ as: (of a woman politician), treat (a person, idea etc) ruthlessly or insensitively.). Die Bedeutung einer schönen Handtasche | Man sollte die Wirkung einer tollen Handtasche niemals unterschätzen. Sie zeigt - ihre Besitzerin hat Stil, kann klare Statements setzen und kluge Finanzentscheidungen treffen. Rosanisiert - der Blog über Ordnung, Putzen und Glamour für Unordentliche. Ich würde Prof. M. natürlich NIEMALS handbaggen, aber es zeigt doch, wie man sich mit einer tollen Tasche mehr Nachdruck verleihen kann. 

Und auch der eigene glamouröse Auftritt kann durch die richtige Handtasche sehr gut unterstützt werden. Am besten trägt man schöne Handtaschen übrigens ganz wie Audrey Hepburn oder Victoria Beckham in der Armbeuge. Und dank Bruce bei GNTM wissen wir zum Glück alle: „Die Handetasche muss lebendig sein.“ Doch Achtung – diese Haltung kann zu Verspannungen im Rücken und Nackenbereich führen. Dieses Syndrom wird nach Victoria Beckham alias Posh Spice auch „Poshitis“ genannt. Ärzte raten deshalb dazu, das Gewicht der Tasche auf zehn Prozent des eigenen Gewichtes zu reduzieren :). 
Die Bedeutung einer schönen Handtasche

Da man mit einer Tasche wirklich klare Statements setzen kann, sollte man auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn man für eine gute Handtasche ein paar Euro mehr ausgibt. 

Prof. M. hat das zunächst nicht so wirklich einsehen wollen. Er ist der Meinung, eine Handtasche ist ein „Gebrauchsgegenstand“!  Er befürchtete, ich würde eine zu teure Handtasche nicht entsprechend pflegen, sondern sie immer „in die Ecke knallen“. 

Also manchmal glaubt man einfach nicht, dass er Professor für Betriebswirtschaftslehre ist. 

Eine Handtasche ist kein „Gebrauchsgegenstand“ sondern eine der stabilsten Wertanlagen überhaupt! Viel besser als Gold  (obwohl Gold in Form von schönem Schmuck auch wirklich eine tolle Geldanlage ist). Ja so hat zum Beispiel die Birkin Bag von Hermès in den letzten 32 Jahren eine Rendite von 14,2% erzielt. Kein Wunder, dass Victoria Beckham über 100 Birkin Bags im Wert von über 1,7 Millionen Euro besitzt. Sie ist eben eine sehr kluge Geschäftsfrau. 

Falls ihr noch zweifelt, für welche wertstabile Geldanlage ihr euch entscheiden sollt, findet ihr unten einen Link zu einem Artikel über Designertaschen, deren Kauf ihr niemals bereuen werdet. 

Allerdings muss ich hier auch noch einmal ganz deutlich betonen, dass es natürlich nicht immer eine teure Designertasche sein muss. Man kann durchaus einen glamourösen Auftritt hinlegen und auch klare Statements mit einer sehr günstigen Tasche setzen. Entscheidend ist eben, dass man seine Tasche liebt und mit der richtigen Attitüde trägt. 

Nach ausführlichen Argumentationsrunden, in denen ich Prof. M. vielleicht sogar etwas „gehandbagged“ habe, konnte ich ihn  zum Glück als Handtascheninvestor gewinnen. Eine Hermès-Tasche liegt zwar im Moment noch nicht GANZ in unserem Budget, aber er ist tatsächlich mit Holly, Willi und Malchen losgezogen und hat mir zum Muttertag eine perfekte Handtasche ausgesucht. 

Das war wirklich ein sehr geschickter Schachzug von ihm. Erstens, hat er mich natürlich sehr glücklich gemacht und zweitens steht er jetzt vor allen als absoluter Held da. Schließlich hat er mir nicht nur eine Tasche geschenkt, sondern alle meine Freundinnen und die Mütter im Kindergarten waren sehr beeindruckt, dass er sie mir zum MUTTERTAG geschenkt hat. Jetzt konnte er sich an meinem Geburtstag ganz entspannt zurücklegen und sich immer auf sein sensationelles Muttertagsgeschenk berufen. Die Bedeutung einer schönen Handtasche

Ihr seht – Frauen mit schönen Handtaschen haben nicht nur einen guten Geschmack, nein sie wissen auch wie man kluge Finanzentscheidungen trifft, seinen Argumenten mehr Nachdruck verleiht und immer einen tollen Auftritt hinlegt. 

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch schon einmal ein Handtaschenstatement gesetzt oder gar jemanden gehandbagged? 

Germany’s next Topmodell mit Bruce 

Designertaschen, deren Kauf ihr niemals bereuen werdet. 

What is Poshitis? 

Folgt mir auch auf

Facebook

Instagram

Pinterest

Bloglovin

Ich freue mich über jeden neuen Follower! 

MerkenMerken

MerkenMerken

4 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

4 comments

Organisation mit Sabine 29. September 2016 at 7:22

Toll geschrieben, vielen Dank. Ich trage fast nie Handtaschen, aber das muss ich jetzt ändern und demnächst ein bisschen glamouröser handbaggen.

LG Sabine

Reply
rosanita 29. September 2016 at 11:09

Liebe Sabine, 

vielen Dank für deinen Kommentar! Ja, ich kann das handbaggen wirklich nur empfehlen 😉 

LG Anita

Reply
Ordnung in der Handtasche – bin ich ein Maulwurf? | Rosanisiert 29. September 2016 at 11:05

[…] Also ich muss euch gestehen, ich war selbst verwundert, was ich da neben Portmonee, Schlüssel und Handy alles gefunden habe! Ich hatte mich in letzter Zeit aber auch wirklich gewundert, warum die Tasche so schwer geworden ist. Beinahe wäre ich Gefahr gelaufen eine Poshitis zu bekommen (falls du nicht weißt was das ist, hier entlang)! […]

Reply
Die fünf besten Gründe mal wieder zu putzen | Rosanisiert 26. Oktober 2016 at 8:04

[…] Die Bedeutung einer schönen Handtasche hier. […]

Reply

Leave a Comment