Energiespartipp: Händewaschen mit kaltem Wasser

21. August 2017

Händewaschen mit kaltem Wasser - so sparst du Geld und EnergieWusstest du schon…

..dass man Energie und Geld sparen kann, wenn man sich die Hände immer mit kaltem Wasser wäscht? 

Ein Liter kaltes Wasser kostet ungefähr 0,5 Cent, ein Liter warmes Wasser ungefähr 0,7 Cent*. Nutzt man zum Händewaschen ca. 2 Liter und waschen sich alle Personen in unserem Haushalt am Tag dreimal die Hände (haha – wer’s glaubt :)), dann kann man pro Jahr mehr als 20 € einsparen:

5 Pers.* 2 Liter * 3 (x pro Tag) * 365 Tage * 0,007€ = 76,65€ (Warmwasser)

5 Pers.* 2 Liter * 3 (x pro Tag) * 365 Tage * 0,005€ = 54,75€ (Kaltwasser)

Untersuchungen der Universität Regensburg haben übrigens gezeigt, dass Händewaschen mit kaltem Wasser genauso hygienisch ist wie mit warmem Wasser. Nicht die Wassertemperatur spielte eine Rolle, um Bakterien und Schmutz gründlich zu entfernen, sondern der richtige Einsatz von Seife.Händewaschen mit kaltem Wasser - so sparst du Geld und Energie

Deshalb habe ich unseren Wasserhahn gleich mal auf eiskalt eingestellt. Auch Prof. M. freut sich sehr über diesen neuen Spartipp. Besonders, weil ich meine kalten Hände danach immer unter seinem T-Shirt aufwärmen muss. Als ich ihm aber dann begeistert geantwortet habe, dass ich mir für 20€ ein tolles neues Shirt kaufen könnte, hat er mir nur geantwortet: „Dann bringt deine Sparmaßnahme leider nichts. Wusstest du schon, dass man für die Produktion von einem Shirt über 2000 Liter Wasser verbraucht?“. Manchmal ist er echt so ein Moralapostel.

Allerdings hat er sich dann schnell wieder an seine Datenauswertung gesetzt – ich glaube er hatte etwas Angst, dass ich auf die Idee kommen könnte, die 2000 Liter bei uns zu Hause einzusparen, um mir das Shirt doch noch kaufen zu können.

Wie ist das bei euch? Könntet ihr euch vorstellen, auf warmes Wasser beim Händewaschen zu verzichten?

 

*Der Preis für warmes Wasser ist nur sehr schwer zu bestimmen und hängt vor allem von eurem Heizsystem ab. Ich beziehe mich mit dem genannten Preis auf eine Berechnung aus diesem Artikel. Es sind also nur ungefähre Richtwerte, die auch abweichen können.

Händewaschen mit kaltem Wasser - so sparst du Geld und Energie Händewaschen mit kaltem Wasser - so sparst du Geld und Energie

MerkenMerken

3 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

3 comments

Katja 21. August 2017 at 21:08

Hallo, so lange ich denken kann, wasche ich die Hände und Gesicht mit kaltem Wasser, etwas anderes wäre mir nie in den Sinn gekommen. Nicht nur, weil ich es so gelernt habe, sondern auch, weil ich nur bei waschen mit kaltem Wasser das Gefühl habe, richtig „frisch“ zu sein. LG

Reply
Natalie Weigel 23. August 2017 at 11:49

Liebe Anita,
in den meisten Fällen wasche ich meine Hände ebenfalls mit kaltem Wasser. Wenn es jedoch draußen kalt und ungemütlich ist, habe ich einen absoluten Widerwillen gegen kaltes Wasser. Was mich daran aber tatsächlich extrem nervt, ist die Tatsache, dass immer erst viel Wasser vorlaufen lassen muss, bis das warme Wasser endlich kommt. Da hätte ich mir die Hände schon 2x waschen können!
Herzliche Grüße
Natalie

Reply
Tom 23. August 2017 at 13:32

Hey, danke für die Info. so genau wusste ich das jetzt noch nicht. Aber eigentlich logisch, dass man Geld spart wenn man auf warmes Wasser verzichtet. Ok, nun kann man sich über 20 Euro Ersparnis streiten. Aber klar, wenn es nicht notwendig ist, reicht kaltes Wasser völlig aus.

Nun kann man sagen: „Es kommt drauf an!“ Beim Duschen will man lieber warmes Wasser haben. Teilweise duschen aber einige 10 Minuten lang und andere wiederum brauchen nur 2 Minuten. Auch da wird Wassser verbraucht, ob nun kalt oder warm. Beim Hände waschen reicht auch kaltes Wasser aus.

Wir haben bei uns in der Leitung im WC aber z.B. das Problem, dass anfangs das Wasser immer warm ist. Da muss man erst ca. ne Minute warten bis es abkühlt. So etwas gibt es leider auch 🙁

Aber grundsätzlich sollte man versuchen darauf zu achten, Energie zu sparen. Egal ob beim Hände waschen, Wäsche trocknen oder um Lebensmittel zu kühlen. Ich denke Strom und Wasser lässt sich immer irgendwie einsparen, wenn man darüber nachdenkt.

Viele Grüße
Tom

Reply

Leave a Comment