Free-Printable-Friday – Zahlen für den Adventskalender

18. November 2016

Free-Printable Zahlen für den Adventskalender zum Ausdrucken

Kostenloses Printable – Zahlen für den Adventskalender zum Ausdrucken

Obwohl ich mir ja letztes Jahr fest vorgenommen hatte, keinen Adventskalender mehr zu basteln, habe ich meine guten Vorsätze über Bord geworfen und doch schon das ein oder andere kleine Geschenk für die Adventskalender der Kinder beiseite gelegt (Ideen für Adventskalender füllen ohne Stress gibt es hier). Prof. M. meinte vorhin zu mir: „Dafür, dass du eigentlich „Nie wieder in deinem ganzen Leben einen Adventskalender basteln willst“ gehst du ja jetzt richtig ab.“ Dabei hat er mit seinen Händen Anführungszeichen in der Luft gemacht und versucht, meine Stimme zu imitieren – wirklich ziemlich frech!

Ok, ich gebe zu, ich bin ETWAS im Bastelfieber. Vielleicht habe ich dabei den Küchentisch okkupiert und eventuell auch noch den Wohnzimmerboden und das Sofa. Aber so ist das eben, wenn man eine Aufgabe mit Leidenschaft erfüllt. Halbe Sachen sind halt nicht mein Ding. Das habe ich Prof. M. auch erklärt. 

Und damit ihr jetzt auch so richtig mit dem Bastelfieber angesteckt werden könnt, habe ich ein paar neue Zahlen für den Adventskalender zum Ausdrucken für euch erstellt. Es gibt sie in rosa und türkis und das Tolle ist – sie sind kostenlos!

Free-Printable Zahlen für den Adventskalender zum AusdruckenFree-Printable Zahlen für den Adventskalender zum AusdruckenFree-Printable Zahlen für den Adventskalender zum AusdruckenFree-Printable Zahlen für den Adventskalender zum Ausdrucken

So bekommst du das kostenlose Printable

Das einzige was ihr tun müsst, ist diesen Beitrag bei Facebook teilen (bitte markiert Rosanisiert, sodass ich mich freuen kann) und Rosanisiert bei Facebook ein „Gefällt mir“ schenken. Dann schreibt mir eine kurze Nachricht und ich schicke euch das PDF zu. 

Was sagt ihr zu den Zahlen? Gefallen sie euch, oder findet ihr meine Zahlen vom letzten Jahr besser (hier)? 

Folgt mir auch auf 

Facebook

Instagram

Pinterest

Ich freue mich über jeden neuen Follower! 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

4 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

4 comments

Daniela Schwarz 20. November 2016 at 10:40

Hallo, ich finde die Adventskalender Zahlen sehr schön. Da ich dieses Jahr Adventskalender verschenke, würde ich mich sehr freuen, wenn du mur die Zahlen schicken würdest.

Viele Grüße Daniela

Reply
Katharina 28. November 2016 at 12:22

Naja, so richtig kostenlos ist das hier ja dann nicht… Ich finde die Zahlen wirklich schön, aber das ewige du musst das hier teilen und dort liken mag ich leider nicht. Und "kostenlos" ist es somit auch nicht! Aber die Zahlen sind wirklich sehr schön und müsste ich dafür nicht teilen hätte ich mich sehr darüber gefreut 😉

Ganz liebe Grüße,

Katharina

Reply
rosanita 29. November 2016 at 8:18

Liebe Katharina, 

vielen Dank für deinen Kommentar. Es tut mir Leid, wenn dich das „ewige du musst hier teilen und dort liken“ nervt. Vielleicht kannst du es aber auch aus meiner Perspektive betrachten: Für mich bedeuten eure Likes und das Teilen meiner Artikel sehr viel und ich freue mich ganz ehrlich sehr über jeden einzelnen Abonnenten – es heißt ja nicht umsonst Sharing is Caring. Erstens zeigt es mir, dass euch meine Beiträge gefallen, es ist also eine Wertschätzung und auch Rückmeldung zu meiner Arbeit und zweitens kann ich mich nur ab einer bestimmten Anzahl von Followern und Lesern auf Kooperationen bewerben. Mein Ziel ist schließlich, eines Tages auch ein bisschen Geld mit dem Blog zu verdienen. Ich schicke dir die Zahlen trotzdem gerne zu, wünsche dir ganz viel Freude damit und würde mich sehr freuen, wenn du auch so mal wieder hier vorbeischaust. 

Viele Grüße

Anita

Reply
Katharina 29. November 2016 at 10:13

Liebe Anita, danke für deine Antwort! Ich weiß sehr genau was hinter dem "Teilen" und "Liken" steckt 😉 Und es war jetzt nicht nur auf Dich bezogen, aber wenn ich jetzt meinen Kommentar durchlese kann man es tatsächlich so auffassen. Entschuldige! Ich meinte damit eigentlich ganz viele Blogs im Allgemeinen. Es heißt immer "free", "kostenlos" oder ähnlich, dabei ist es eben NICHT kostenlos. Mit seinem "Like" oder mit dem "Teilen" verkauft man im übertragenen Sinne seine "Stimme" und seine Daten. Eigentlich will ich ich das aber gar nicht oder ich hätte gerne, dass das auch so deklariert wird. Ich weiß es ist ein schwieriges Thema, aber irgendwo muss man ja mal mit dem Disskutieren anfangen 😉 In dem Sinne, vielen lieben Dank für deine Zahlen. Sie werden uns die Adventszeit verschönern… Liebe Grüße, Katharina

Reply

Leave a Comment