Rosanisiert Blog Serie: Wäschewaschen mit Gefühl

by rosanita

Wäschewaschen mit GefühlWäschewaschen mit Gefühl

Wäschewaschen ist in unserer Familie ein sehr sensibles Thema. Prof. M. und ich hatten schon so einige heftige Auseinandersetzungen über die Bewältigung unserer riesigen Wäscheberge. Diese endeten meistens damit, dass ich ihn mit schmutziger Wäsche beworfen habe oder schluchzend über den Wäschebergen zusammengebrochen bin. 

Hier ist unser Problem beim Wäschewaschen: In unserem fünf Personen Haushalt haben wir wirklich SEHR viel Wäsche, aber leider hat keiner Lust sie zu waschen.

Ich würde fast sagen, unsere Wäsche ist wie ein sechster Mitbewohner, der nur Scherereien macht: Sie hat ihr eigenes Zimmer, (der übervolle Wäschekorb blockiert komplett unsere kleine Abstellkammer), sie sitzt auf ihrem eigenen Sessel mitten im Wohnzimmer (der schöne Schaukelstuhl dient als Zwischenlager für die saubere Wäsche, die mal wieder zusammengelegt werden MÜSSTE (s. auch meinen Ordnungsvorschlag nichts zwischenlagern :)) und sie hat ihre eigenen Möbel (Bügelbrett und der Wäscheständer sind feste Bestandteile unserer Wohnungseinrichtung und stehen eigentlich immer irgendwo rum).

Wäsche auf ihrem Sessel

Wäsche auf ihrem Sessel

Wäsche genießt den Blick vom Balkon

Wäsche genießt Blick vom Balkon

Wäsche an ihrem Arbeitsplatz – meinem Schreibtisch

Wäsche an ihrem "Arbeitsplatz" - meinem Schreibtisch

Deshalb widmet sich die neue Rosanisiert-Serie dem Thema „Wäschewaschen mit Gefühl“, wie man mit diesem unsensiblen Mitbewohner umgehen sollte. 

 

9 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

9 comments

Sophia 7. April 2016 - 17:20

*Lach, echt lustiger Bericht, das kenne ich von meinen Eltern auch ;-) LG Sophia

Reply
rosanita 10. April 2016 - 12:10

Liebe Sophia, 

das freut mich, wenn es anderen ähnlich geht :) 

LG Anita

Reply
anna 19. Juni 2016 - 7:19

Echt ein wirklich sehr informativer Bericht den ich mir nicht nur einmal durchgelseen habe :-) Schönen Sonntag aus D dorf!

Reply
rosanita 19. Juni 2016 - 19:52

Liebe Anna, 

vielen Dank das freut mich sehr!

Liebe Grüße

Anita

Reply
Unterwäsche ordnen – schnell und einfach | Rosanisiert 20. Februar 2017 - 10:04

[…] in unserer Familie fünf Personen. Vielleicht haben einige von euch schon meine Serie "Wäschewaschen mit Gefühl" gelesen – hier habe ich beschrieben, dass die Wäsche bei uns wie ein […]

Reply
Beate Penner 22. August 2017 - 15:19

aber leider hat keiner Lust sie zu waschen.

Reply
Bügeln leicht gemacht - meine besten Tipps für glatte Wäsche - Rosanisiert 26. Oktober 2018 - 11:40

[…] mich mal wieder einem Klassiker der Haushaltsaufgaben widmen – dem Bügeln. Ihr wisst ja, die Wäsche und ich führen eine ziemlich emotionale On-Off-Beziehung. Wir können einfach nicht mit- und nicht […]

Reply
Mona_59 30. Dezember 2018 - 9:25

Hallo ihr Lieben!
Nicht schlecht die Tipps! Ich hab den Artikel mit viel Interesse gelesen. Vielen Dank dafür.
Wenn es nur das waschen wäre – der Horror folgt danach – das Bügeln :)

Liebe Grüße
Mona

Reply
Wäsche vermeiden - der erste Schritt zum energieeffizienten Wäschewaschen - Rosanisiert 28. Mai 2019 - 17:53

[…] In dieser Situation musste ich etwas improvisieren und ihm versichern, dass sich die Investition in den neuen Herbstlook auf jeden Fall lohnt, da ich jetzt richtig motiviert bin, das Geld an anderer Stelle wieder einzusparen. Etwas hilflos blickte ich mich im Raum nach Sparideen um, als mein Blick auf unseren Wäsche-Mount-Everest fiel und sofort wird mir klar: Hier gibt ein großes Sparpotenzial (kennt ihr schon meine Blogserie: Wäschewaschen mit Gefühl?) […]

Reply

Leave a Comment

Ich akzeptiere