Frühjahrsputz mit dem Kärcher Staubsauger VC 5 #Werbung - Rosanisiert

Frühjahrsputz mit dem Kärcher Staubsauger VC 5 #Werbung

7. April 2017

Anzeige

Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnungWer uns kennt, der weiß – bei uns kann man vom Boden essen. Kein Körnchen ist dort zu finden, der Begriff Wollmäuse sagt mir nichts, Staub, Sandberge, Haare oder gar Essenskrümel sucht man auf UNSEREM Boden vergebens. Denn – was gibt es auch schöneres als Saugen?

Ich zum Beispiel sauge täglich. OK, manchmal auch nur jeden zweiten Tag oder vielleicht wöchentlich. GEFÜHLT sauge ich jedenfalls den ganzen Tag rund um die Uhr. Prof. M. reicht das allerdings nicht aus. Letztens meinte er doch allen Ernstes zu mir, bei ihm würde sich zu Hause sofort echtes Urlaubsfeeling einstellen, so viel Sand würde überall rumliegen. Im Flur fehle nur noch ein Liegestuhl, ein Sonnenschirm und ein Cocktail und schon wäre der Strand perfekt. Als ich ihm abends meine Pläne für die Sommerferien vorgestellt habe (ich dachte an Bora Bora, die Malediven oder vielleicht doch Mauritius) hat er mir nur einen Vogel gezeigt und gesagt: „Also für das bisschen Strand brauchen wir nicht so viel Geld ausgeben, den haben wir ja schon im Flur.“ Sehr witzig.

Aus diesem Grund habe ich das Saugen an Prof. M. delegiert. Er ist da einfach viel effizienter als ich und ihr wisst ja eine klare Aufteilung der Zuständigkeiten ist für den reibungslosen Ablauf im Haushalt das A und O.

Als ich allerdings die Anfrage erhalten habe, den Staubsauger VC 5 von Kärcher zu testen, habe ich trotzdem begeistert zugesagt und das Saugen für eine kurze Testperiode wieder selbst übernommen.

Der Kärcher Staubsauger VC 5

Kärcher beschreibt den neuen Staubsauger VC 5 als „klein aber oho“ – denn er ist sehr kompakt, braucht damit nicht viel Platz im Schrank (super – mehr Platz für mich!) und soll dabei trotzdem so leistungsstark sein, wie ein großer Staubsauger. Und tatsächlich schon das Paket machte einen leichten und kompakten Eindruck und wurde auch von den Kindern mit Freude empfangen. Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Und dann habe ich den Staubsauger auch gleich einem Härtetest ausgesetzt – dem FRÜHJAHRSPUTZ. Ihr müsst wissen, jeder Staubsauger, der bei uns saugen muss, hat es wirklich nicht leicht. Jeden Tag bringen die Kinder mindestens sechs Schuhe voller Sand mit nach Hause, unter unserem Esstisch befindet sich nach einer Mahlzeit meistens ein riesiger Berg an Krümeln und überhaupt haben wir durch die große Straße vor der Tür meistens sehr sehr viel Staub im Haus. Der Kärcher Staubsauger VC 5 stand also bei uns vor einer Mammutaufgabe.

Nachdem die Kinder das Paket freudig begutachtet hatten und ich den Staubsauger ausgepackt habe, wurde er erst einmal auf den Namen „Staubi“ getauft. VC 5 klingt eben einfach zu unpersönlich und ein Staubsauger ist bei uns fast wie ein weiteres Familienmitglied. Und dann ging es auch schon los.

Die Lautstärke und die Saugleistung

Staubi hat insgesamt vier Saugstufen – Stufe 1 ist wirklich sehr leise und auch Stufe 4 ist noch etwas leiser als unser normaler Staubsauger. Der Sound hat mir deshalb sehr gut gefallen, denn ich finde am Staubsaugen die Lautstärke immer etwas stressig. Da der Kärcher Staubsauger relativ ruhig vor sich hingebrummt hat, habe ich sogar gesaugt, als Prof. M. am Wochenende noch eine Runde geschlafen hat. Allerdings hat er wirklich sehr gute Ohren und kam etwas übellaunig aus dem Schlafzimmer mit den Worten: „Denkst du ich bin taub?“ Ok – vielleicht war er doch nicht so leise, wie ich dachte.

Mit der Saugleistung war ich insgesamt sehr zufrieden. Unser normaler Staubsauger saugt zwar größere Partikel, wie zum Beispiel Legosteine oder halbe Brote unter dem Tisch noch etwas besser auf, aber den normalen Dreck hat er wirklich mühelos entfernt. Die Saugleistung lässt nach einiger Zeit etwas nach, wenn die Filterkassette voll ist, aber nach der Entleerung hat er wieder volle Power. Die Staubauffangschale gefällt mir besonders aus Zero-Waste Gründen sehr gut (habt ihr schon meine Beiträge zum Thema Müllfasten gelesen? hierhier, hier und hier). Außerdem finde ich die Vorstellung schön, dass man den Schmutz direkt entsorgt und nicht noch ewig im Staubsauger lagert. Für unsere Familie müsste die Schale allerdings ca. fünfmal so groß sein, um den gesamten Strand und die verschiedenen herumliegenden Mahlzeiten einzusaugen. Ich musste sie deshalb nach jedem Zimmer leeren, was mit etwas Übung aber auch problemlos funktionierte. Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Für jede Gelegenheit die richtige Bürste

Wie gesagt, habe ich gleich voller Motivation mit dem Frühjahrsputz angefangen. Als erstes habe ich AUF den Schränken geputzt. Das Praktische an Staubi ist, dass er mit einem Möbelpinsel geliefert wird, mit dem man Regale einfach abstauben kann. Ich muss allerdings zugeben, dass mir das Halten auf Dauer etwas zu anstrengend war. Deshalb hat Prof. M. die Schränke weiter abgesaugt und ich habe ihm zur besseren Motivation die ganze Zeit bewundernde Blicke zugeworfen. Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Danach habe ich mit der praktischen Polsterbürste unser Sofa abgesaugt und gleich auch noch einmal die Bezüge gewaschen. Allerdings war das Abziehen wirklich so anstrengend, dass ich Prof. M. zu Hilfe geholt habe. Er wertet gerade einen ziemlich komplizierten Datensatz aus und deshalb bin ich sicher, dass er sich sehr über etwas Abwechslung gefreut hat, auch wenn er etwas gestöhnt hat (manchmal kann er seine Begeisterung einfach nicht so gut zeigen). Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Es gibt noch eine Fugendüse, mit der man sehr gut die Ecken saugen kann. Diesmal habe ich Prof. M. nicht geholt, sondern alle Ecken in unserer Wohnung sorgfältig gereinigt. Allerdings musste ich ihm jedesmal begeistert zurufen: „Schau mal – Staubi hat diese Ecke doch toll gereinigt“. Irgendwann hat er sich jedenfalls mit seinem Computer in ein Cafe zurückgezogen, weil er meinte, ein Staubsaugertest ist nichts für seine schwachen Nerven. Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Die Größe des Staubsaugers

Der Staubsauger hat ein Teleskoprohr, das sich auf Knopfdruck ein- und ausfahren lässt. Eigentlich ist diese Funktion dazu gedacht, den Staubsauger platzsparend verstauen zu können. Wir haben aber eine noch viel bessere Nutzungsweise gefunden. Dank des Teleskoprohrs kann man den Staubsauger ganz einfach auf Kindergröße stellen. Die Kleinen waren ganz begeistert und wollten gar nicht mehr mit dem Saugen aufhören. Für mich war es teilweise etwas schwierig mit dem Rohr auch unsere hohen Decken zu erreichen, weil man dann das gesamte Gerät nach oben heben muss. Hier seht ihr uns alle beim Saugen (diesen Gesichtsausdruck habe ich übrigens immer bei der Hausarbeit – insbesondere beim Saugen:)).Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnungFrühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnungFrühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Das Design des Staubsaugers

Das Design finde ich ok, allerdings könnte man über die Farbwahl etwas streiten. Prof. M. wollte den Staubsauger zunächst nicht benutzen, weil er meinte, mit einem BVB Staubsauger sauge er nicht (er hat ihn dann aber doch ein paar Mal ausprobiert :)). Dafür war Willi als großer Dortmund-Fan total begeistert und wollte den Staubsauger am liebsten „FÜR IMMER“ behalten. Ich würde ja vorschlagen den Staubsauger auch noch mit einem pinken oder einem türkisen Streifen anzubieten, dann wäre er auf jeden Fall ein voller Erfolg. Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

Fazit: 

Auch wenn er mir in Rosa natürlich noch besser gefallen würde, ist der Kärcher Staubsauger VC 5 ein leistungsstarker kleiner Staubsauger, der uns viel Spaß gemacht hat. Minimale Abstriche gibt es für die zu kleine Filterkassette und die etwas umständliche Handhabung, wenn man höher liegende Bereiche säubern möchte.

Was ist euch bei einem Staubsauger am wichtigsten?

 

Folgt mir auch auf

Facebook

Instagram

Pinterest

Ich freue mich über jeden neuen Follower!

#Werbung: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kärcher

Frühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnungFrühjahrsputz mit dem Kärger Staubsauger VC 5 - Ist er wirklich so kompakt und saugstark? #schoninordnung

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

3 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

3 comments

Gerd 2. Mai 2017 at 14:05

Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Kärcher ist ja sowieso immer für gute Qualität bekannt. Das Teil sieht auf jeden Fall super hochwertig aus und scheint zu halten, was es verspricht.

Beste Grüße,

Gerd vom Hamburg-Reinigungsdienst

Reply
Jana 4. August 2017 at 11:14

Sehr guter Staubsauger.
Klein und kompakt. Er saugt ganz gut. Das Kabel ist auch lang genug. Nur muss ich mich dran gewöhnen, weil die Gewichtsverteilung anders als Bodenstaubsauger ist. Das geniale ist, dass man auch nie Filterbeutel nachkaufen muss und dass sich das Filtersystem sogar selbst abreinigt beim Entleeren. Der Sauger macht ein sehr angenehmes Geräusch und ist für die Saugstärke auch echt leicht. Er ist auch super schnell einsatzbereit und genauso schnell wieder verstaut in dem kleinsten Eck in der Abstellkammer. Und cool aussehen tut er obendrein auch noch 🙂
Absolute Kaufempfehlung!

Reply
Jens 16. Oktober 2017 at 10:59

Vielen Dank für den tollen Beitrag. Da kann man wirklich nichts sagen. Dieser Staubsauger ist wirklich ein Allrounder. Damit macht der frühjahrsputz Spaß.
Mit besten Grüßen,
Jens von http://staubsaugerbeutellos.com

Reply

Leave a Comment