Ordnung im Kleiderschrank – platzsparend Kleidung zusammenlegen

by rosanita
In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

In dieser Woche der Rosanisiert Ordnungs-Challenge räumen wir ja endlich unseren Kleiderschrank auf! Ich weiß, darauf freuen sich viele von euch ganz besonders ;). Heute will ich euch zeigen, wie wir unsere Kleidung zusammenlegen. Wir verwenden nämlich die Päckchen-Methode, mit der man alle Kleidungsstücke zu stabilen Paketen faltet, die nicht so schnell auseinanderfallen. So kann man die Kleidungsstücke entweder aufrecht á la Marie Kondo oder auch „normal“ übereinander gestapelt in den Schrank räumen (lest hier mehr über Kleiderschrank aufräumen mit Marie Kondo).

Der Vorteil dieser Methode ist, dass Kinder ihre Kleidung so viel besser selbst einräumen können, ohne dass die Stücke wieder auseinander rutschen. Übrigens beherrschen unsere Kinder das Zusammenlegen der Kleidung mit der Päckchen-Methode mittlerweile auch (ob sie es auch wirklich tun, ist noch mal eine andere Frage ;)). Und auch für das Kofferpacken ist diese Technik wirklich super, da alles zusammengelegt bleibt, auch wenn man zwischendurch den Koffer aus- und einpackt. Ich habe ein, mit der Päckchen-Methode gefaltetes Shirt, auch schon einmal nach Prof. M. geworfen, als er mal wieder einen frechen Witz auf meine Kosten gemacht hat – und siehe da – das Shirt blieb zusammengelegt. So jetzt habe ich aber lange genug geredet so geht es:

1.) T-Shirts falten (funktioniert genauso für Pullis, Hemden und Blusen)

In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

Man startet damit, das Shirt „ganz normal“ zu falten. Bis Schritt 4 legen sicher die meisten ihre Shirts zusammen. Dann wird das Hemd jedoch gedrittelt. Zunächst wird das obere Drittel umgeklappt (Schritt 6), danach das untere Drittel (Schritt 7). Jetzt kommt der Clou: In Schritt 8 wird nun noch einmal das untere Stück in den Ausschnitt gesteckt. Und schon hat man ein kompaktes Paket, dass sich sowohl aufrecht als auch gestapelt im Schrank verstauen lässt. Wir verwenden diese Methode auch für Blusen, Pullis und sogar für die Hemden von Prof. M.. Bisher konnte ich noch nicht feststellen, dass sie mehr zerknittert wären oder der Ausschnitt ausleiert. Aber testet es selbst einmal aus.

2.) Hosen zusammenlegen:

Auch Hosen (also Jeans, Leggings, Sport- und Strumpfhosen) legen wir mit der Päckchen-Methode zusammen. Dafür wird die Hose zunächst in der Mitte gefaltet (Schritt 2), dann klappt man das obere Viertel um (Schritt 3) und schlägt die Hosenbeine unten einmal um (Schritt 4), die umgeschlagenen Beine werden noch einmal nach oben geklappt (Schritt 5). Dann halbiert man die Hose, indem man die Beine oben in den Bund steckt (Schritt 6). Und Tadaaa – schon hat man ein schönes Paket und kann die Hose in den Schrank räumen.

3.) Unterhosen zu Päckchen packen:

In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

Ok – ehrlich gesagt falten wir Unterhosen nicht immer so schön. Hier lest ihr noch einmal, wie wir Unterwäsche aufbewahren. Allerdings ist diese Methode sehr praktisch für den Koffer, wenn man so wenig Platz wie möglich verschwenden möchte. Oder wenn man eben einfach super ordentlich ist und ungefaltete Wäsche im Schrank nicht erträgt. Dafür werden die Unterhosen erst einmal mit der Rückseite nach oben gelegt (so sieht man am Ende immer die Vorderseite der Unterhose). Danach schlägt man beide Seiten nach hinten um (Schritt 2 +3) und klappt die obere Hälfte nach hinten (Schritt 4). Als letztes steckt man den unteren Teil der Hose in den Bund und bewundert das ordentliche kleine Viereck.

4.) Socken zusammenlegen

In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

Auch bei Socken haben wir lange Zeit die „Schmeiß-alle-Socken-in-eine-Kiste“-Methode benutzt. Allerdings muss ich sagen, dass sie nicht so platzsparend ist. Hinzu kommt, dass Prof. M. mittlerweile ein Paar bunte Socken besitzt, die dann doch etwas verzweifelt ihren Partner suchen. Ich hatte ihm vorgeschlagen, einfach immer zwei unterschiedliche Socken als „Signature Look“ zu tragen, und sich das Suchen nach dem zweiten Strumpf zu sparen. Aber Prof. M. hebt bei allen meinen Vorschlägen zu neuen Signature Looks nur skeptisch eine Augenbraue. Ich glaube, sein inneres Fashion-Ich muss sich da noch etwas weiterentwickeln.

Für mehr Ordnung in der Sockenschublade legt ihr erst einmal beide Socken aufeinander. Achtet darauf, dass ihr die Socken so vor euch legt, wie auf dem Bild gezeigt. Dann wird das untere Drittel nach oben und das obere Drittel nach unten geklappt (Schritt 3 & 4). Als letztes stecken wir den unteren Bereich oben in den Bund. Schön, oder?

So, ich bin dann mal Wäschefalten.

Und was sagt ihr? Kennt ihr schon die Päckchenmethode?

alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5399″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5398″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5397″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5395″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5396″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5394″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5393″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5391″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5390″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5389″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5388″/>
alt=“In dieser Woche geht es um Ordnung im Kleiderschrank und ich zeige euch, wie man platzsparend Kleidung zusammenlegen und falten kann. Wir nutzen hier die Päckchenmethode, mit der man die Kleidung zu kleinen Paketen zusammen faltet, sie unterschiedet sich etwas von der KonMari Methode -für mehr Ordnung im Kleiderschrank.“ class=“wp-image-5386″/>
8 comments

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

8 comments

Sabine D. 12. Februar 2019 - 11:46

Außer Hosen, die aufgehängt werden, falte ich so oder ganz ähnlich.
Wo ist denn die Nummer 2?

Reply
rosanita 18. Februar 2019 - 6:26

Liebe Sabine,
danke für den Hinweis, da habe ich mich wohl vertippt, jetzt stimmt die Nummerierung :)

LG Anita

Reply
Isa 14. Februar 2019 - 12:54

Wie schön, ich bin gerade dabei meinen Kleiderschrank nach Marie Kondo aufzuräumen, kann mich leider aber nicht so gut trennen, ich gehöre wahrscheinlich zu dem 1 Prozent Menschen, die Kleidung auch nach ein paar Jahren plötzlich als wiederentdecktes Lieblingsteil erfahren. Aber es sind immerhin schon 2 Säcke mit nicht mehr tragbaren Sachen ausgezogen und im Kofferraum fahren 2 Kartons mit fast neuen Sachen mit, die ich einer Secondhandboutique spenden möchte. Da der Verein obdachlose Frauen unterstützt finde ich die Sachen dort am besten aufgehoben, leider passen deren Öffnungszeiten schlecht zu meinem Wochenablauf, aber für nächste Woche habe ich mir Zeit genommen um dort vorbeizugehen, ich hoffe dabei noch einen Karton füllen zu können.
Freue mich schon auf die Schlafzimmerwoche, die ja eigtentlich schon angefangen hat, aber da ich auch noch nicht so weit bin, steige ich dann einfach ein. Der Kleiderschrank befindet sich nämlich nicht im Schlafzimmer, dieses ist unser Familienschlaf-/ Kinderspiel-Zimmer. Daher darf ich dort wohl zweimal ran.
Liebe Grüße Isa

Reply
rosanita 18. Februar 2019 - 6:25

Liebe Isa,
im letzten Jahr habe ich auch meinen Schrank nach Marie Kondo aussortiert – und im Nachhinein kann ich sagen, dass man nicht zu radikal vorgehen sollte. Leider habe ich doch das ein oder andere Teil vermisst! In der letzten Woche habe ich nun leider gar keinen Beitrag über das Schlafzimmer geschafft – hoffentlich warst du trotzdem fleißig? Ab heute ist jedenfalls die Küche dran – da bin ich wieder mit vollem Eifer dabei.

LG Anita

Reply
Julia 17. Februar 2019 - 20:00

Liebe Anita,
ich bin neue Leserin bei Dir und habe, was Ordnung anbetrifft, eine Minderbegabung. Aber Deine Faltmethode ist der Kracher! Sie macht tatsächlich so viel Spaß, dass ich mich richtiggehend aufs Wäschefalten freue! Danke dafür! ;) herzlichst – Julia

Reply
rosanita 18. Februar 2019 - 6:22

Liebe Julia,
vielen Dank! Das freut mich sehr :) Mir geht es auch so und vor allem machen sogar die Kinder jetzt bei der Wäsche mit (manchmal jedenfalls ;)).
LG Anita

Reply
Meine Erfahrung mit Marie Kondo - so ist es ein Jahr später - Rosanisiert 6. Mai 2019 - 12:44

[…] zu stellen. Dafür faltet sie die Kleidung zu kleinen Päckchen, die selbstständig stehen können. Ich falte meine Kleidung zwar etwas anders als Marie Kondo, aber trotzdem finde ich ihr System der aufrechten Aufbewahrung […]

Reply
Aufbrauchen statt neu kaufen - Mach mit beim Aufbrauch-November! - Rosanisiert 31. Oktober 2019 - 9:49

[…] Kleidung: Bestimmt hat jeder von uns (außer vielleicht die Capsule Wardrobe Verfechter) ein paar Stücke im […]

Reply

Leave a Comment

Ich akzeptiere